Frankfurter Straße 58 +49 (0) 641 - 99 41 411 rechtsmedizin@uk-gm.de Mo - Do: 07:30 - 16:00 Uhr / Fr: 07:30 - 15:00 Uhr
  • fokogi
  • Online-Sprechstunde
  • Online-Formular
  • Beweissicherung

    FoKoGi:

    Beweissicherung und Hilfe nach Gewalterfahrung

     

    Das Forensische Konzil Gießen bieten Privatpersonen die Möglichkeit, Verletzungsbefunde unabhängig von einer Strafanzeige „gerichtsfest“ dokumentieren zu lassen.

    FoKoGi: Rechtsmedizinische Hilfe im Praxis- und Klinikalltag

    Klinisch tätige Ärztinnen und Ärzte können konsiliarisch Anfragen an uns richten.

     


    Ein forensisches Konsil ist ein medizinisches Gutachten, das von Ärzten und Fachleuten in Zusammenhang mit gerichtlichen Verfahren erstellt wird. Es umfasst die Bewertung von körperlichen und psychischen Zuständen, medizinischen Beweisen und anderen relevanten Faktoren, die zur Unterstützung von Gerichtsverfahren beitragen können. 

    Unser Team von erfahrenen und qualifizierten forensischen Ärzten und Fachleuten führt Konsultationen durch, um die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, damit Gerichte und Anwälte fundierte Entscheidungen treffen können. Wir verstehen, dass diese Art von Bewertung für viele Menschen eine Herausforderung darstellen kann, und wir sind hier, um Sie durch jeden Schritt des Prozesses zu führen. 

    Unser forensisches Konsil kann in verschiedenen Fällen einschließlich Straftaten, Zivilverfahren oder Versicherungsangelegenheiten benötigt werden. Wir arbeiten eng mit Rechtsanwälten, Gerichtsmedizinern und anderen beteiligten Experten zusammen, um eine umfassende und aussagekräftige Bewertung zu gewährleisten. Wir bieten Ihnen professionelle und diskrete Beratung, um sicherzustellen, dass Ihre Fragen und Bedenken vollständig beantwortet werden. 

    Vielen Dank, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken. Wir verpflichten uns, Ihnen eine hochwertige und unvoreingenommene medizinische Bewertung zu bieten, die Ihnen dabei helfen wird, Ihre Position in gerichtlichen Verfahren zu verteidigen.

    Partnerkliniken

    • Das UKGM ist ein akademisches Lehrkrankenhaus mit zwei Standorten in Gießen und Marburg, Deutschland. Es gehört zu den größten und bekanntesten medizinischen Einrichtungen in Deutschland und bietet ein breites Spektrum an medizinischen Dienstleistungen, einschließlich der Diagnostik und Behandlung...
    • Das Evangelische Krankenhaus in Gießen ist eine gemeinnützige Einrichtung, die von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau getragen wird. Es verfügt über eine lange Tradition in der medizinischen Versorgung und ist Teil des Gesundheitsnetzwerks in der Region. Das Krankenhaus bietet ein breites Spektrum an Leistungen in unterschiedlichen Fachbereichen an, ...
    • Das Klinikum in Lich ist eine Einrichtung der Krankenhaus GmbH des Landkreises Gießen. Es ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Justus-Liebig-Universität Gießen und bietet ein breites Spektrum an medizinischen Leistungen an.
    • Das Klinikum Wetzlar ist eines der größten Krankenhäuser in Mittelhessen und gehört zur Gesundheitszentrum Wetzlar gGmbH. Das Krankenhaus ist ein Haus der Schwerpunktversorgung und verfügt über eine breite Palette an medizinischen Fachbereichen, darunter Chirurgie,
    • Das St. Vincenz-Krankenhaus Limburg ist ein diakonisches Krankenhaus in Limburg an der Lahn in Hessen. Es gehört zur St. Vincenz-Krankenhaus GmbH und hat eine lange Tradition in der Krankenversorgung der Region. Es ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung und bietet
    • Das Stadtkrankenhaus Korbach ist ein Krankenhaus der Regelversorgung in Korbach, einer Stadt in Nordhessen. Es gehört zur Waldeck-Frankenberg-Kliniken gGmbH und bietet eine breite Palette an medizinischen Fachbereichen an, wie zum Beispiel Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin.

      Beratung und Hilfestellen

      Adresse

      Institut für Rechtsmedizin

      Frankfurter Straße 58
      35392 Gießen

      E-Mail Sekretariat:
      rechtsmedizin@uk-gm.de

      Tel.: +49 (0) 641 - 99 41 411
      Fax: +49 (0) 641 - 99 41 419

      Gefördert durch

      gefoerdert-durch

      Öffnungszeiten

      Montag - Donnerstag
      07:30 Uhr - 16:00 Uhr

      Freitag
      07:30 Uhr - 15:00 Uhr